Antreiben
Regeln
Positionieren

4Q-PWM-Servoregler für DC-Motoren Serie MTRS für 19"-Technik

  • Mattke getaktete 4-Q Servoregler MTRS 20...170/12-24, MTRS 20...170/20-40
    Servoregler MTRS

MTRS 20...170/12-24, MTRS 20...170/20-40

 

 

Technische Daten

MTRS 20...170/12-24

MTRS 20...170/20-40

Nennspannung

20...170V DC

Nennstrom

12A

20A

Impulsstrom

24A

40A

Impulsstromdauer

max. 3 Sekunden

Ausgangsstrom-Formfaktor

< 1,007

Taktfrequenz der Endstufe

9kHz

Frequenz zwischen den Ausgangsklemmen

18kHz

Bandbreite der Stromregelung

1kHz

Hilfsspannung

±15V / 20mA

Sollwert-Differenz-Eingang

±10V / 40kOhm

Tacho-Spannungsbereich für Nenndrehzahl

1,7...85V

Bauform

Europakarte 3HE 100 x 160mm, 8TE

Anschluss

Steckverbinder DIN 41612-F48

Grundfrequenz (gegen Masse)

9kHz

maximale Betriebs-Umgebungstemperatur

+45°C

maximale zulässige Kühlkörpertemperatur

+90°C

Mindestlastinduktivität

0,8mH

maximale zulässige Tachospannung

±85V

Einbaulage

vertikal

Wärmeableitung

Konvektion (bis 12A)

Gewicht

ca. 1,5kg

Artikel-Nummer

RMTRS170/12V01

RMTRS170/20V02

Eingänge

  • Drehzahlsollwert ±10V
  • Stromgrenzwert 0...10V über Differenzverstärker mit gemeinsamem Bezugspegel
  • Tachoeingang
  • Endstufenfreigabe +15...+24V
  • Zwischenkreisanschluß
  • Hilfsspannungsversorgung ±15V (als Eingang, wenn kein internes Hilfsnetzteil enthalten, sonst als Ausgang für Sollwert und Freigabe-Befehl)


Ausgänge

  • Betriebsbereitschaft
  • dynamische Bremse
  • I²t-Meldung
  • Impulsstromgrenzwert; jeweils über Open-Collector-Ausgang (PNP, high-active = +13,5V)
  • Motoranschluß


LED-Anzeigen

  • rot:
Störungen (Überstrom, Überspannung, Übertemperatur)
  • gelb:
I²t-Strombegrenzung
  • grün:  
Betriebsbereitschaft


Interne Überwachungen

  • Überstrom,
  • Überspannung,
  • Unterspannung bei ±15V,
  • Kühlkörpertemperatur,
  • Effektivstrom,
  • Impulsstrom,
  • extern vorgegebener Stromgrenzwert,
  • Mindest-Einschaltverzögerung für dynamische Bremse (abschaltbar)


Einstellmöglichkeiten

  • P1...P4: sowie P201 sind 19mm Spindelpotentiometer, zugänglich durch die Frontplatte, P202 ist nur intern zugänglich.
  • P1: Effektivstrom
  • P2: Tacho
  • P3: Verstärkung des Drehzahlreglers
  • P4: Impulsstrom
  • P201: Drehzahlregler-Offset
  • P202: Stromregler-Offset

Maßzeichnung / Eingangsprüfschaltung

  • Maßzeichnung MTRS
  • Eingangsprüfschaltung MTRS

 

* Wichtiger Hinweis:
Die Zuleitungen zum Tacho, den Sollwerteingängen und sonstigen Bedienungselementen, müssen abgeschirmt sein. Der Mindestdrahtquerschnitt sollte gemäß VDE 700 ausgewählt werden.

Zubehör

inclusive

Gegenstecker, Bedienungsanleitung

 

Kundenprint 

Steckplatine mit allen einsatzabhängigen Bauteilen und Einstellungen (Potentiometer P1...P4, frequenzgang-bestimmende Bauteile, Bauteile für Stromgrenzwerte, Tachofilter und Lötbrücken) für schnellstmögliche Übernahme aller Einstellungen bei einem Baugruppenwechsel im Servicefall.

 

Optionen

Stromreglerbetrieb (mit Hilfe eines speziellen Kundenprints; keine IxR-Regelung möglich), Frontplatte, Tachoüberwachung (anstelle des internen Hilfsspannungsnetzteils), Ballastkarte 3HE / (gesonderte Baugruppe), Dynamische Bremse 3HE (gesonderte Baugruppe),

Speicherdrosseln (für induktivitätsarme Scheibenläufermotoren)

Netzteil MTRS-NT 200/20

Blockschaltbild

  • Blockschaltbild MTRS