Antreiben
Regeln
Positionieren

Digitale 4-Q Servoregler für bürstenlose Motoren mit Resolver

  • Mattke digitale 4-Q Servoregler für bürstenlose Motoren mit Resolver
    Digitale Servoregler MDR 2302, 2305, 2310

MDR 2302, MDR 2305, MDR 2310  (abgekündigt, ersetzt durch Serie SE, FS)

Die Servopositionierregler der MDR 2300 Familie sind intelligente AC-Servoumrichter mit integrierter Positioniersteuerung. Die dreiphasigen Geräte MDR 2302, MDR 2305 und MDR 2310 eignen sich für Synchron- und Linearmotoren bis 5 kW Nennleistung.

  • Flexible Anwendungs-Anpassung durch umfangreiche Parametriermöglichkeiten
  • Universelles Geberinterface mit Softwareeinstellungen für den Gebertyp
  • Integrierte Netzfilter zur Einhaltung der EMV-Produktnormen EN 61 800 - 3
  • Integrierte Sicherheitsfunktion z.B. "Sicherer Halt" nach EN 954-1 Kategorie 3
  • Integriertes CAN-Bus Interface, andere Feldbusoptionen erweiterbar, z.B. Profibus
  • 2 Technologiesteckplätze für Feldbusmodule und zusätzliche digitale Ein-/ Ausgänge

Neben Punkt-zu-Punkt Positionierung, Drehzahl- und Winkelsynchronlauf mit elektronischem Getriebe, sind Bahnsteuerungen mit Linearinterpolation und zeitsynchronisierte Mehrachsanwendungen über das implementierte CANopen Protokoll DS402 realisierbar.
Zusätzlich kann der MDR 2300 über die integrierte Ablaufsteuerung Abfolgen von bis zu 256 Positionssätzen ohne übergeordnete Steuerung anfahren.
Das Parametrierprogramm "ServoCommander™" ermöglicht mit Hilfe der menügeführten Erstinbetriebnahme und automatischen Motoridentifikation den MDR 2300 sehr schnell und komfortabel an Ihre Antriebsaufgabe anzupassen.

Eigenschaften:

  • kurze Zykluszeiten für den Strom-, Drehzahl- und Lageregler durch Verwendung eines High-Speed 32 Bit-RISC-Prozessors
  • Einsatz als Drehzahl- und Positionierregler mit Übernahme von CNC-Funktionen
  • Master-Slave-Betrieb mit elektronischem Getriebe
  • Hochgeschwindigkeitseingang für Applikationen mit "fliegender Säge"
  • geringer Platzbedarf durch kompakte Bauform und integrierte Zwischenkreisspannung
  • optimale Maschinenausnutzung durch rotororientierte Stromregelung und sinusförmige Stromeinprägung
  • Vernetzung der Antriebe untereinander über CAN-Bus, Profibus (optional) und / oder übergeordnete Steuerung

Technische Daten

MDR 2302

MDR 2305

MDR 2310

Versorgungsspannung

3 x 230...480 V AC; ±10 %

Alternative DC-Einspeisung

300...700 V DC

Steuerspannung

24 V DC; ±20 % / 1 A

Zwischenkreisspannung

560 V DC

Taktfrequenz

Variable Taktfrequenzen bis 12,5 kHz

 

Daten für Betrieb an 3 x 400 V AC, 50 Hz, fTakt = 5 kHz

Ausgangsstrom INenn

2,5 Aeff

5,0 Aeff

10,0 Aeff

Maximaler Ausgangsstrom IMax für 5 Sekunden

7,5 Aeff

15,0 Aeff

20,0 Aeff

Ausgangsleistung PNenn

1,25 kW

2,5 kW

5,0 kW

Maximale Ausgangsleistung PMax für 5 Sekunden

3,75 kW

7,5 kW

10,0 kW

Bremswiderstand (Dauerleistung)

intern 68 Ohm / 110 W
extern >= 60Ohm, <= 5kW

Haltebremse

24 V DC, maximal 2 A

Abmessungen in mm (H x B x T)

250 x 69 x 240

Betriebstemperatur

0 °C bis +40 °C, bis 50 °C mit Leistungsreduzierung 2,5 % / K

Schutzart

IP20

Geberauswertung

Universelles Geberinterface für Motoren mit:
Resolver, Inkrementalgeber, Stegmann SinCos-Geber (single-/multiturn) mit Hiperface, hochauflösende Heidenhain-Drehgeber, sowie Multiturn-Absolutwertgeber mit EnDat-Interface

Schnittstellen

Standard: RS 232, RS 485 (Geber), CAN-Bus (CANopen gemäß DS 402)
Optional: PROFIBUS-DP, digitale E / A-Erweiterung EA88, Sercos
  in Vorbereitung: Ethernet, Devicenet

Eingänge

10 x digital Ein (24 V, galvanisch getrennt)
3 x analog Ein (±10 V, 2 x 10 Bit, 1 x 16 Bit)

Ausgänge

4 x digital Aus (24 V, galvanisch getrennt)
2 x analog Aus (±10 V, 9 Bit)

UL-Zertifizierung

in Vorbereitung

Artikel-Nummer

RMDR2302

RMDR2305

RMDR2310

Eingänge und Ausgänge:
3 Sollwerteingänge für Drehzahl / Strom -10 V bis +10 V
10 Logikeingänge allgemein galvanisch getrennt, 12 V bis 30 V, High aktiv
4 Logikausgänge allgemein galvanisch getrennt, 24 V / 100 mA
1 Ausgang für Haltebremse galvanisch getrennt, 24 V / 500 mA
2 Analogmonitoreinrichtungen ±10 V - Anzeige verschiedener Regelgrößen (9-Bit)
8 Überwachungseinrichtungen vollständige Überwachung von Leistungsteil und Motor
3 Statusanzeigen Betriebsbereit, Fehlermeldung, Statusmeldung
CAN-Schnittstelle ISO / DIS 11898 galvanisch getrennt, gemäß DS301, DSP402
Terminal-Schnittstelle RS-232, 9.600 Bit/s
 
Resolveranschlüsse:
Ausgangsspannung von Sinusgenerator / Frequenz  7 Veff, 100 mA / 10 kHz
Eingangsspannung der Sin- und Cos-Signale 3,5 Veff
 
Inkrementalgebereingänge / -ausgänge: RS422
Strichzahl / Auflösung einstellbar
Signale A, B, /A, /B, /N - Impulse, gemäß RS422-Spezifikation
Maximale Eingangsfrequenz 1 MHz
 
inclusive: Servo Commander, Parametrierprogramm, Produkthandbuch, Handbuch zur Inbetriebnahme auf CD-ROM
Optionen: Profibus, Netzteil für 24 V-Versorgung, Kabel für Motor und Resolver, 7 teiliger Steckersatz, Bedienpult für MDR 2000