Antreiben
Regeln
Positionieren

Digitaler 4-Q Servoregler für bürstenlose Motoren mit Resolver

  • Digitaler Servoregler MDR400/20M
    Digitaler Servoregler MDR400/20M

Ersetzt durch Serie MDR 2000, nur noch als Ersatzteil erhältlich.

MDR 400/20M; MDR 400/40M

Direkter Netzanschluß 3 x 400 V AC

Eigenschaften:

  • kurze Zykluszeiten für den Strom-, Drehzahl- und Lageregler durch Verwendung eines High-Speed 32 Bit-RISC-Prozessors
  • Einsatz als Drehzahl-, Strom- und Positionierregler mit Übernahme von CNC-Funktionen
  • Master-Slave-Betrieb mit elektronischem Getriebe
  • Hochgeschwindigkeitseingang für Applikationen mit "fliegender Säge"
  • geringer Platzbedarf durch kompakte Bauform und integrierte Zwischenkreisspannung
  • optimale Maschinenausnutzung durch rotororientierte Stromregelung und sinusförmige Stromeinprägung
  • Vernetzung der Antriebe untereinander über CAN-Bus (optional) und / oder übergeordnete Steuerung

Technische Daten

MDR 400/20M

MDR 400/40M

Versorgungsspannung

3 x 400...480 V AC ±10 %
oder 560 V DC
24 V DC (1 A)

3 x 400...480 V AC ±10 %
oder 560 V DC
24 V DC (1 A)

Nennstrom INenn

20 Aeff (8 kHz PWM)
16 Aeff (16 kHz PWM)

40 Aeff (8 kHz PWM)
30 Aeff (16 kHz PWM)

Spitzenstrom IMax (maximal 3 Sekunden)

40 Aeff (8 kHz PWM)
30 Aeff (16 kHz PWM)

65 Aeff (8 kHz PWM)
42 Aeff (16 kHz PWM)

Nennleistung (8 kHz PWM)

12.000 VA

20.000 VA
(25.000 VA bei Tu = 35 °C)

Bremswiderstand (Bremschopper integriert)

- intern 100 W
- extern maximal 10 kW

- intern 200 W
- extern maximal 10 kW

Abmessungen in mm (B x H x T), ohne Gegenstecker

82 x 330 x 240

164 x 330 x 240

Geberauswertung

universelles Geberinterface für Motoren mit Resolver, optional: Interface für Yaskawa-Inkrementalgeber, Stegmann- oder Heidenhain Drehgeber

Schnittstellen

RS 232, RS 485, CAN-Bus (CANopen gemäß DSP 402), optional: PROFIBUS-DP-V2, digital E/A-Erweiterung in Vorbereitung: Sercos, Ethernet

Eingänge

10 x digital EIN (24 V, galvanisch getrennt),
3 x analog EIN (Auflösung: 2 x 10 Bit, 1 x 16 Bit)

Ausgänge

4 x digital AUS (24 V, galvanisch getrennt),
2 x analog AUS (Auflösung: 9 Bit)

CE-Konformität

Niederspannungsrichtlinie: EN 50 178
EMV-Gesetz: EN 61 800-3

UL-Zertifizierung

in Vorbereitung

Artikel-Nummer

RMDR400/20M-16

RMDR400/40M-16

Eingänge und Ausgänge:
2 Sollwerteingänge für Drehzahl/Strom -10 V bis +10 V; Ri=20 kOhm
10 Logikeingänge allgemein, + Reset-Taster galvanisch getrennt; 12 V bis 30 V; High aktiv
4 Logikausgänge allgemein galvanisch getrennt; 24 V / 100 mA
1 Ausgang für Haltebremse galvanisch getrennt; 24 V / 2 A; über externe 24 V DC-Versorgung
2 Analogmonitoreinrichtungen ±10 V-Anzeige verschiedener Regelgrößen, 8 Bit Auflösung
8 Überwachungseinrichtungen Vollständige Überwachung von Leistungsteil und Motor
3 Statusanzeigen Betriebsbereit, Fehlermeldung, Statusmeldung; LED+7-Segment Anzeige
CAN-Schnittstelle ISO/DIS 11898 galvanisch getrennt, bis 1 MBit/s
Terminal-Schnittstelle RS-232, 9.600...57.600 Bit/s, 9 pol. Sub-D-
 
Resolveranschlüsse:
Ausgangsspannung Sinusgenerator/Frequenz 7 Veff / 100 mA; 10 kHz
Eingangsspannung der Sin- und Cos-Signale 
3,5 Veff
 
Inkrementalgebereingänge/ -ausgänge: RS-422
Strichzahl/Auflösung 1.024 Striche / 12 Bit
Signale A, #A, B, #B, N, #N
maximale Eingangsfrequenz  500 kHz
 
inclusive: Parametrierprogramm, Produkthandbuch, Handbuch zur Inbetriebnahme auf CD-ROM
Optionen: Technologiemodul CAN-BUS, Profibus DP, Netzteil für 24 V, 2,1 A Versorgung für Bremse, Kabel für Motor/Resolver, 7teil. Steckersatz